Siegfried Kornacki

Siegfried Kornacki

Geboren: 1947 in Ankum

Wohnort und Atelier Bramsche/Hesepe

Schon seit der frühsten Jugend hat Siegfried Kornacki der Expressionismus in seinen Bann gezogen, allen voran die Maler Franz Marc und Wassily Kandinsky. Malen ist für Siegfried Kornacki eine Leidenschaft, die aus dem Herzen kommt und so entstehen auch seine Bilder die oft mit der Farbe Blau in Verbindung gebracht werden. Für Siegfried Kornacki ist die Farbe Blau die Farbe der Sehnsucht und Romantik. Seine erste Gemeinschaftsausstellung hatte er bereits 1974 in Saarbrücken. Künstlerisches Arbeiten ist für Siegfried Kornacki ein spontaner Prozess. Es ist ein Prozess, der von Stimmungen und Gefühlen abhängig ist. Somit sind seine Arbeiten Dokumente des Entstehens, Stimmungsbilder des Augenblicks und des Zeitgeschehens.

Jedes Bild ist für den Künstler Dialog und Reibung zwischen Abstraktem und Konkretem, wobei das eine immer auch das andere ist, ein Dialog zwischen Material und Möglichkeit.

Die Arbeit lässt sich in mehrere Gruppen gliedern, wobei nicht nur unterschiedliche Materialien und Techniken eine Rolle spielen, sondern auch verschiedene Arbeitsweisen. Neben der Ölmalerei auf Leinwand, ist die Bildhauerei ein Schwerpunkt seiner Arbeiten.

Ein Großteil seiner Arbeiten ist besonders geprägt durch das sechssemestrige Studium an der Universität Paderborn bei Professor Hermann-Josef Keyenburg. Weitere Inspiration und höchste künstlerische Qualität in Ausdruck und Technik wurden bei der Teilnahme an der Internationalen Sommerakademie in Dresden vermittelt.

Mitglied in der Kunstgilde Hanse 3 Dresden

Gemeinschaftsausstellungen

Saarbrücken
Dresden
Osnabrück
Paderborn
Görlitz Niesky
Wallenhorst
Internationale Ausstellungen
Tizadorogma Ungarn
Ruzuva Tschechien

Einzelausstellungen

5 Oberharzer Städte Clausthal-Zellerfeld, Sankt Andreasberg, Buntenbrock, Schulenberg und Wildemann , Altenau.
Bramsche
Museum Quakenbrück
Berlin
Goldenstedt
Ankum
Wallenhorst
Mainz/Undenheim
Chemnitz

Die Malerei als Soziales Bindeglied und Engagement stellt er bei der Unterstützung, Deutsche Stiftung Weltbevölkerung ( DSW) dar.  “Projekt Uganda direkt Mit Alfred Biolek und den Youth Truck in Uganda.

2013 als künstlerische Leiter beim Größten Linoldruck Deutschland in Bremen für Uganda Direkt .

 

Galerie:

  • Show All
  • Siegfried Kornacki

 

 

 

Leave a Reply